Auf grüner Visite im Main-Tauber-Kreis:

Armin Waldbüßer trifft BM Joachim Markert (Grünsfeld) und BM Döffinger Joachim

Um seinen Betreuungswahlkreis noch besser kennen zu lernen und so bei Problemen vor Ort optimale Unterstützung zu leisten, traf sich der Landtagsabgeordnete Armin Waldbüßer zunächst mit Vertretern der Stadt Grünsfeld. Im Gespräch mit Bürgermeister Joachim Markert, Hauptamtsleiter Jürgen Umminger und Kämmerer Christoph Kraft verschaffte sich Armin Waldbüßer ein klares Bild zur 3700-Einwohner-Kommune. Danach ging es weiter nach Assamstadt zu Bürgermeister Joachim Döffinger, wo unter anderem der geplante Neubau des alten Rathauses unter den Aspekten energetische Nachhaltigkeit und erneuerbare Energien diskutiert wurde.

Beide CDU-Bürgermeister zeigten sich begeistert und beeindruckt, dass der Abgeordnete Armin Waldbüßer, der neben seinem Landtagsmandat als Ortsvorsteher und Kommunalpolitiker im Obersulmer Gemeinderat unterwegs ist, ein offenes Ohr und hohes Sachverständnis für kommunalpolitische Herausforderungen hat. Ebenso sicherten die Bürgermeister eine parteiübergreifende Zusammenarbeit zu, insbesondere in der Bekämpfung von antidemokratischen, rechtsgerichteten Kräften.

linkes Foto: Armin Waldbüßer MdL und Bürgermeister Joachim Döffinger (Assamstadt)

rechtes Foto: Armin Waldbüßer MdL im Austausch mit Bürgermeister Joachim Markert (Stadt Grünsfeld)

Verwandte Artikel